Kälteschutz - HIT Hamburger IsolierTechnik

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:


Lösungen für kühle Köpfe


Der Kälteschutz im Hochbau und der Industrie beinhaltet die Isolierung von allen Leitungen deren Medien kälter als die Umgebung sind.
Wir isolieren z.B. Kälteleitungen von Klimaanlagen, Soleleitunge von Erdwärmepumpen, Aussenluft- und Fortluftlüftungsleitungen oder Produktleitungen.
Zur Anwendung kommen dabei Dämmstoffe wie
z.B.Synthetischer Kautschuk, (auch halogenfrei oder Hochtemperaturbeständig)
Schaumglas oder Polyurethan.
Um die Dämmstoffe zu schützenerhalten sie in der Regel einen Oberflächenschutz
(auch wetterfest) aus z.B. Isogenopak, Alu Grobkornfolie oder Feinblechen aus Aluminium
(AlMg3,AlMg2), verzinktem Stahlblech,Kupfer, V2a,Zink o.ä..
Der Kälteschutz hat das Ziel , den Energieverbrauch und somit die Kosten zu senken,
gewährleistet einen Berührungsschutz und unterstützt die Vermeidung von Korrossions- und Kondensationsschäden.
Wir helfen Ihnen, dass Ihr Produkt, das durch die Leitungen geführt wird,
den Zustand beibehält den Sie sich wünschen
bzw. den Sie benötigen.

Die Amortisationszeit beträgt in der Regel, wie auch beim Wärmeschutz, zwischen 2 und 3 Jahren.

Gerne erstellen wir Ihnen eine Berechnung dafür.

Gemäss DIN 1988 Trinkwasserschutzverordnung sind
Sanitär Kaltwasserleitungen gegen Erwärmung und Kondensatbildung zu schützen.






 
Copyright 2016. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü