Wärmeschutz - HIT Hamburger IsolierTechnik

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:


Lösungen für erhitzte Gemüter

Der Wärmeschutz im Hochbau und der Industrie beinhaltet die Isolierung von allen Leitungen deren Medien wärmer als die Umgebung sind.
Wir isolieren z.B. Heizungsleitungen, Sanitärleitungen, Dampfleitungen, Kondensatleitungen, Solarleitungen, Produktleitungen und Lüftungsleitungen.
Zur Anwendung kommen dabei Dämmstoffe wie Mineralfaserschalen oder Matten, Steinwolleschalen oder Matten, synthetischer Kautschuk, Schläuche aus PE, Schalen aus Polyurethan,
Foamglasschalen oder Platten so wie Bio Dämmstoffe z.B. Hanf, Kork oder Zellulose. Bei sehr hohen Temperaturen kommen auch Keramikwolle und Hochtemperaturmatratzen zum Einsatz.

Um die Dämmstoffe zu schützen erhalten Sie in der Regel einen Oberflächenschutz (auch wetterfest)  aus z.B. Isogenopak
(hellgraue Kunststofffolie), Alu Grobkornfolie, oder Feinblechen aus Aluminium (AlMg3, AlMg2), verzinktem Stahlblech, Kupfer, V2a, Zink o.ä.
Der Wärmeschutz hat das Ziel, den Energieverbrauch und somit die Kosten zu senken.

Wir helfen Ihnen dass Ihr Produkt, dass durch die Leitungen geführt wird, den Zustand beibehält, den Sie sich wünschen bzw. den Sie benötigen.
In der Regel liegt die Amortisationszeit (die Zeit in der die Kosten für die Isolierung durch weniger Energieverbrauch ausgeglichen sind) so zwischen 2 und 3 Jahren.
Gerne erstellen wir Ihnen eine Berechnung dafür.
Wer dann noch nicht überzeugt ist, der bekommt mit dem berühmten Hamburger Klappspaten.






 
Copyright 2016. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü